E-Autos werden wettbewerbsfähiger und erschwinglicher

LeasePlan veröffentlicht jedes Jahr den sogenannten Car Cost Index. Vor kurzem ist dieser das sechste Jahr infolge für das Jahr 2021 erschienen und macht deutlich: Elektrofahrzeuge werden im Vergleich zu herkömmlichen Antrieben zunehmend günstiger in ihrem Unterhalt. So ein Artikel der Mediengruppe Telematikmarkt.de vom 28. Oktober 2021, zu finden unter der URL https://telematik-markt.de/telematik/car-cost-index-2021-vergleich-der-gesamtbetriebskosten-zwischen-e-auto-und-verbrenner.

Beleuchtet wurden die Gesamtbetriebskosten (TCO) aller Antriebsarten in 22 Ländern Europas. Dabei wurden insbesondere Instandhaltung, Versicherung, Treibstoff bzw. Strom und der Wertverlust berücksichtigt. In der Mittel- und Kompaktklasse können Elektrofahrzeuge mittlerweile in der Überzahl der europäischen Länder in Sachen Kosten mithalten. Der Unterhalt eines E-Autos ist nur noch in einigen wenigen Ländern teurer als der Unterhalt eines Verbrenners oder Benziners. Auch hier ist der Preisunterschied deutlich geringer geworden.

In Deutschland lagen die Unterhaltskosten für ein E-Auto im vergangenen Jahr nur noch sehr knapp über den Kosten für Benziner oder Verbrenner. Doch mittlerweile sieht es anders aus: Ein Benziner der gehobenen Mittelklasse kostet monatlich 878 Euro, ein Diesel sogar 960 Euro im Monat. Der Unterhalt eines reinen Elektrofahrzeuges beträgt 760 Euro monatlich. Auch der Plug-in-Hybrid ist mit seinen monatlichen 851 Euro günstiger als herkömmliche Antriebe. Ein Diesel-Kleinwagen kostet monatlich 618 Euro, ein Benziner 589 Euro. Auch hier ist das E-Auto mit 570 Euro monatlich günstiger. In der Kompaktklasse kostet ein Dieselfahrzeug monatlich 735 Euro, ein Benziner 715 Euro. Der Unterhalt eines Elektrofahrzeugs beträgt hier 618 Euro.

Auch, wenn die Elektrofahrzeuge wettbewerbsfähiger und erschwinglicher werden. Laut dem Geschäftsführer von LeasePlan Deutschland, Roland Meyer, müsse nun auch noch mehr in die Ladeinfrastruktur investiert werden. Derzeit gäbe es noch zu wenige Ladestationen, um der Null-Emissionen-Ambition überhaupt gerecht zu werden. An dieser Stelle müsse dringend mehr geschehen.

Mit INLOCON zum Erfolg

Seit über 20 Jahren ist die INLOCON  als Dienstleister von auftragsbezogenen Informationen mit ihren Fachportalen für ihre Kunden am Markt aktiv. Aus täglich bis zu 1000 neuen Projektinformationen (Ausschreibungen, beschränkten Vergaben, Auftragsvergaben usw.) erhalten Kunden jeder Branche präzise auf Sie zugeschnitten genau die Informationen, die für Sie nützlich und wichtig sind.

Durch unsere intelligenten Systeme und deren Auswertungsmöglichkeiten ergeben sich weitere Synergieeffekte, wie Marktanalyse, Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern oder bahnbrechende Analysen zum aktuellen Bedarf von Produkten künftig stattfindender Projekte und Baumaßnahmen.

Wenn Sie ebenfalls von den Informationen und Synergieeffekten der INLOCON profitieren wollen, dann melden Sie sich noch heute zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Wir freuen uns auf Sie.

Suchen Sie in den Kategorien nach Ihrem Interessengebiet
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Beitragsarchiv

Kontaktieren Sie uns

Inlocon AG

Erich-Zeigner-Allee 36

04229 Leipzig

Tel.: 0341/ 253 479 111

 

*Partnerunternehmen

Ihre Ansprechpartner

U. Knöll

P. Polman

D. Maier