Erster Eisenbahninfrastrukturbetreiber Europas setzt auf „grüne“ Schwellen

Bahnschwellen bestehen in der Regel aus herkömmlichem Beton, welcher wiederum aus
Zement hergestellt wird. Nicht so die „grünen“ Schwellen des Eisenbahninfrastrukturbetreibers Infrabel. Bereits jetzt sind die ersten davon produziert und auch schon installiert. So ein Artikel im Privatbahn Magazin in der Ausgabe 04/2021.

Hergestellt werden die „grünen“ Schwellen aus Schwefelbeton. Der Schwefel dient als
Bindemittel und entsteht als Abfall der Ölindustrie. Die neuen Bahnschwellen werden nicht nur aufgrund ihres Farbtons als „grün“ bezeichnet. Sie bringen auch einige Vorteile für unsere Umwelt mit sich.

So reduziert die Herstellung der „grünen“ Schwellen im Vergleich zur Herstellung
herkömmlicher Schwellen die CO₂
-Emissionen um bis zu 40 Prozent. Pro Querträger sind das bis zu 30 Kilogramm CO₂ weniger. Zudem sind die neuen Schwellen vollständig recycelbar.
Es ist sogar möglich, den Schwefel zurückzugewinnen. Herkömmliche Betonschwellen konnten lediglich zum Teil im Straßenbau wiederverwendet werden.

Das Familienunternehmen De Bonte produziert die Schwefelbetonschwellen ab August dieses Jahres in Serie. Die nächsten acht Jahre sollen pro Jahr 25.000 Stück hergestellt werden.
Die „grünen“ Schwellen sind in ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber
Zugverkehrsbelastungen vergleichbar mit der von herkömmlichen Schwellen. Zudem sind sie weniger porös, da sie sich, insbesondere gegenüber Wasserinfiltration als weniger empfindlich erwiesen haben.

Mit INLOCON zum Erfolg

Seit über 20 Jahren ist die INLOCON  als Dienstleister von auftragsbezogenen Informationen mit ihren Fachportalen für ihre Kunden am Markt aktiv. Aus täglich bis zu 1000 neuen Projektinformationen (Ausschreibungen, beschränkten Vergaben, Auftragsvergaben usw.) erhalten Kunden jeder Branche präzise auf Sie zugeschnitten genau die Informationen, die für Sie nützlich und wichtig sind.

Durch unsere intelligenten Systeme und deren Auswertungsmöglichkeiten ergeben sich weitere Synergieeffekte, wie Marktanalyse, Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern oder bahnbrechende Analysen zum aktuellen Bedarf von Produkten künftig stattfindender Projekte und Baumaßnahmen.

Wenn Sie ebenfalls von den Informationen und Synergieeffekten der INLOCON profitieren wollen, dann melden Sie sich noch heute zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Wir freuen uns auf Sie.

Suchen Sie in den Kategorien nach Ihrem Interessengebiet
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Beitragsarchiv

Kontaktieren Sie uns

Inlocon AG

Erich-Zeigner-Allee 36

04229 Leipzig

Tel.: 0341/ 253 479 111

 

*Partnerunternehmen

Ihre Ansprechpartner

U. Knöll

P. Polman

D. Maier