Rostocker Wasserstoff-Produktionsanlage

Im Rostocker Hafen ist die Errichtung einer Wasserstoff-Produktionsanlage geplant. Diese wird voraussichtlich erst Ende des Jahres 2026 ihren Betrieb aufnehmen. So ein Beitrag in der *H2 weekly mobility vom 1. März 2022.

Die Elektrolyse-Anlage soll zunächst mit einer Leistung von 100 Megawatt errichtet werden. Insgesamt wären bis zu einem Gigawatt möglich. Der erzeugte Wasserstoff soll nicht nur einen Wasserstoff-Speicher befüllen, sondern auch in das Umland per Pipeline transportiert werden.

Derzeit arbeite man an einem Antrag für die Förderung des Vorhabens durch die Europäische Kommission.

*Markennennung/ unbezahlte Werbung

Mit INLOCON zum Erfolg

Seit über 20 Jahren ist die INLOCON  als Dienstleister von auftragsbezogenen Informationen mit ihren Fachportalen für ihre Kunden am Markt aktiv. Aus täglich bis zu 1000 neuen Projektinformationen (Ausschreibungen, beschränkten Vergaben, Auftragsvergaben usw.) erhalten Kunden jeder Branche präzise auf Sie zugeschnitten genau die Informationen, die für Sie nützlich und wichtig sind.

Durch unsere intelligenten Systeme und deren Auswertungsmöglichkeiten ergeben sich weitere Synergieeffekte, wie Marktanalyse, Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern oder bahnbrechende Analysen zum aktuellen Bedarf von Produkten künftig stattfindender Projekte und Baumaßnahmen.

Wenn Sie ebenfalls von den Informationen und Synergieeffekten der INLOCON profitieren wollen, dann melden Sie sich noch heute zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Wir freuen uns auf Sie.

Suchen Sie in den Kategorien nach Ihrem Interessengebiet

Beitragsarchiv

Kontaktieren Sie uns

Inlocon AG

Erich-Zeigner-Allee 36

04229 Leipzig

Tel.: 0341/ 253 479 111

 

*Partnerunternehmen