EEG-Förderung von Agri-PV-Anlagen

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL), das Bundesumweltministerium (BMUV) und das Wirtschafts- und Klimaschutzministerium (BMWK) einigten sich darüber, dass sowohl Photovoltaik-Anlagen auf Ackern, als auch auf Moorböden, die landwirtschaftlich genutzt werden, zukünftig gemäß des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gefördert werden sollen. Diese Verständigung soll Einfluss auf das geplante Osterpaket des BMWK haben und schließlich seinen Weg in das EEG finden. So ein Beitrag von „agrarheute“ vom 10. Februar 2022.

Durch diese Neuregelung verspricht man sich eine verstärkte Installation von Solaranlagen auf landwirtschaftlich genutzten Flächen und damit einen großen Fortschritt im Ausbau erneuerbarer Energien. Die bestehenden Flächenpotentiale könnten somit besser genutzt werden. Robert Habeck, der Bundeswirtschaftsminister, gibt an, dass mit einer zusätzlichen installierbaren Leistung von etwa 200 Gigawatt zu rechnen sei. Man wolle sowohl den Klimaschutz, als auch die Belange der Landwirte im Blick haben.

Aus Gründen des Klima- und Naturschutzes sollen sowohl geschützte Moorgebiete und naturschutzrelevante Ackerflächen als auch Grünland und Schutzgebiete von einer möglichen Installation ausgeschlossen sein. Der Deutsche Bauernverband (DBV) übt Kritik an diesem generellen Ausschluss: auf diese Weise würden vor allem die Flächen für die Bebauung infrage kommen, die am ertragreichsten sind.

Photovoltaik Anlagen auf Ackerfläche

Mit INLOCON zum Erfolg

Seit über 20 Jahren ist die INLOCON  als Dienstleister von auftragsbezogenen Informationen mit ihren Fachportalen für ihre Kunden am Markt aktiv. Aus täglich bis zu 1000 neuen Projektinformationen (Ausschreibungen, beschränkten Vergaben, Auftragsvergaben usw.) erhalten Kunden jeder Branche präzise auf Sie zugeschnitten genau die Informationen, die für Sie nützlich und wichtig sind.

Durch unsere intelligenten Systeme und deren Auswertungsmöglichkeiten ergeben sich weitere Synergieeffekte, wie Marktanalyse, Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern oder bahnbrechende Analysen zum aktuellen Bedarf von Produkten künftig stattfindender Projekte und Baumaßnahmen.

Wenn Sie ebenfalls von den Informationen und Synergieeffekten der INLOCON profitieren wollen, dann melden Sie sich noch heute zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Wir freuen uns auf Sie.

Suchen Sie in den Kategorien nach Ihrem Interessengebiet

Beitragsarchiv

Kontaktieren Sie uns

Inlocon AG

Erich-Zeigner-Allee 36

04229 Leipzig

Tel.: 0341/ 253 479 111

 

*Partnerunternehmen