Der sichere ÖPNV - Was moderne Technik ermöglichen kann

Fahrgäste sollten sich im öffentlichen Nahverkehr sicher fühlen. Edwin Beerentemfel berichtet in der Fachzeitschrift „Protector“ in der Ausgabe 06/21, wie moderne Technik dabei helfen kann, hohe Sicherheitsstandards im ÖPNV zu erreichen.

In der derzeitigen Pandemiesituation hat die Beachtung der Hygienemaßnahmen große
Priorität. Onboard-Kameras mit Personenzählfunktion ermöglichen eine bessere Einhaltunvon Abständen zwischen den Fahrgästen. Durch die Vorhersage von Fahrgastzahlen könnt die Auslastung der öffentlichen Verkehrsmittel präziser kommuniziert werden.

Auch Benachrichtigungen an die Passagiere darüber, wie sich die Platzauslastung im Bus oder in der Bahn verteilt, könnten diesbezüglich von Vorteil sein.

Rot schwarzer Linienbus am Busbahnhof https://www.axis.com/de-de

Mithilfe von Onboard-Kameras, welche im Außenbereich angebracht werden, wie die AXIS 
P3925-LRE der Firma Axis Communications, ist eine Beobachtung der Türen und Seiten des Transportmittels möglich. Bei Zügen ist zudem die Installation auf dem Dach denkbar, womit die Schleifleisten überwacht werden könnten. Auf der Fahrt kann die Kamera
Erschütterungen ausgesetzt sein. Ein stabiles Videobild ermöglicht hier die elektronische Bildstabilisierung. Auch sich ständig verändernde Licht- und Wetterbedingungen stellen in
technischer Hinsicht eine Herausforderung dar. Zur Vermeidung von über- oder
unterbelichteten Bildern werden Lightfinder- und WDR-Technologien eingesetzt.

Darüber hinaus sorgt eine in die Kamera integrierte Heizung dafür, dass diese nicht beschlägt oder vereist.

Durch den Einsatz von Deep-Learning-Anwendungen sowie KI steigt aber auch die Gefahr für Bedrohungen aufgrund von Cyberkriminalität. Anbieter von Systemen sollten deshalb schon bei der Entwicklung Sicherheitslücken entgegenwirken und sehr viel Wert auf Cybersicherheit legen.

https://www.axis.com/de-de

Mit INLOCON zum Erfolg

Seit über 20 Jahren ist die INLOCON  als Dienstleister von auftragsbezogenen Informationen mit ihren Fachportalen für ihre Kunden am Markt aktiv. Aus täglich bis zu 1000 neuen Projektinformationen (Ausschreibungen, beschränkten Vergaben, Auftragsvergaben usw.) erhalten Kunden jeder Branche präzise auf Sie zugeschnitten genau die Informationen, die für Sie nützlich und wichtig sind.

Durch unsere intelligenten Systeme und deren Auswertungsmöglichkeiten ergeben sich weitere Synergieeffekte, wie Marktanalyse, Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern oder bahnbrechende Analysen zum aktuellen Bedarf von Produkten künftig stattfindender Projekte und Baumaßnahmen.

Wenn Sie ebenfalls von den Informationen und Synergieeffekten der INLOCON profitieren wollen, dann melden Sie sich noch heute zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Wir freuen uns auf Sie.

Suchen Sie hier nach Ihrem Interessengebiet
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Beitragsarchiv

Kontaktieren Sie uns

Inlocon AG

Erich-Zeigner-Allee 36

04229 Leipzig

Tel.: 0341/ 253 479 111

 

*Partnerunternehmen

Ihre Ansprechpartner

U. Knöll

P. Polman

D. Maier