Baustelle auf dem Nachbargrundstück – Liegt ein Mietmangel vor?

Durch Bauarbeiten in der Nachbarschaft kann das Wohnen in einer Mietwohnung durch Staubentwicklung und erhöhtem Baulärm erheblich beeinträchtigt werden. In seinem Urteil vom 24. November 2021 (Az.: VIII ZR 258/19) klärte der Bundesgerichtshof (BGH) die Frage, ob in einem solchen Fall ein Mietmangel vorliegt und mithin auch Mietminderung geltend gemacht werden kann. In ihrem Artikel in der *Immobilienzeitung vom 24. März 2022 setzt sich Rechtsanwältin Sabrina Greubel inhaltlich mit dem Urteil auseinander.

In dem, dem Urteil zugrunde liegenden Fall, machte der Kläger eine Minderung der Miete geltend und begehrte die Rückzahlung von bereits gezahlter Miete. Er trug vor, dass aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten auf einem Nachbargrundstück ein Mangel an der Mietsache gegeben sei. Sowohl die Erstinstanz als auch die Berufungsinstanz sprach dem Kläger ein solches Minderungsrecht teilweise zu. Der BGH hob das Berufungsurteil jedoch auf und verwies den Rechtsstreit zurück an die entsprechende Vorinstanz, damit eine weitere Verhandlung stattfinden konnte.

In der Vorinstanz war man von einer stillschweigenden Beschaffenheitsvereinbarung der Parteien darüber ausgegangen, dass die entsprechende Mietsache nicht von Bauimmissionen beeinträchtigt wird. Laut dem BGH sei eine solche Beschaffenheitsvereinbarung aber nur dann anzunehmen, wenn der Mieter aus der Sicht eines objektiven Empfängers den Umstand, dass er keinen Beeinträchtigungen durch Baulärm ausgesetzt sein wird, als entscheidendes Kriterium für die Nutzbarkeit des Wohnobjekts ansieht. Fraglich ist, ob der vertragsgemäße Gebrauch nach Treu und Glauben sowie nach der Verkehrsanschauung im jeweiligen Einzelfall die Abwesenheit von Bauimmissionen voraussetzt. Der Grundgedanke der BGH-Entscheidung lässt sich auch auf die Gewerbe-Miete übertragen.

Mit INLOCON zum Erfolg

Seit über 20 Jahren ist die INLOCON  als Dienstleister von auftragsbezogenen Informationen mit ihren Fachportalen für ihre Kunden am Markt aktiv. Aus täglich bis zu 1000 neuen Projektinformationen (Ausschreibungen, beschränkten Vergaben, Auftragsvergaben usw.) erhalten Kunden jeder Branche präzise auf Sie zugeschnitten genau die Informationen, die für Sie nützlich und wichtig sind.

Durch unsere intelligenten Systeme und deren Auswertungsmöglichkeiten ergeben sich weitere Synergieeffekte, wie Marktanalyse, Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern oder bahnbrechende Analysen zum aktuellen Bedarf von Produkten künftig stattfindender Projekte und Baumaßnahmen.

Wenn Sie ebenfalls von den Informationen und Synergieeffekten der INLOCON profitieren wollen, dann melden Sie sich noch heute zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Wir freuen uns auf Sie.

Suchen Sie in den Kategorien nach Ihrem Interessengebiet

Beitragsarchiv

Kontaktieren Sie uns

Inlocon AG

Erich-Zeigner-Allee 36

04229 Leipzig

Tel.: 0341/ 253 479 111

 

*Partnerunternehmen